Nicht noch ein 08-15-Polterabend!

….oder etwas für die „langweiligen“ Frauen, wie ich es bin…

Die meisten Polterabende laufen frei nach dem Motto „Feiern bis der Arzt kommt“ ab: Man trifft sich, verpasst der Braut ein Krönchen, am besten mit viel Pink, noch ein T-Shirt dazu, oder am Besten eine Schärpe und dann macht man sich auf in die große weite Welt um zu trinken und die Clubs unsicher zu machen….

Wie oft habe ich grölende, betrunkene Bacheloretts gesehen, die die zukünftige Braut hin und her zerren und sich eigentlich nur lächerlich machen…. Für alle, die mich jetzt für prüde, altmodisch und verbittert halten, weil sie der Meinung sind, ein Junggesellinnenabschied MUSS so ablaufen, dann braucht ihr diesen Artikel gar nicht mehr weiter lesen….Danke, dass ihr meine Seite besucht….man muss ja nicht immer der gleichen Meinung sein! Vielleicht ist der nächste Blogeintrag eher etwas für euch! Für alle anderen, die meiner Meinung sind: In diesem Artikel erzähle ich euch von einer Möglichkeit, wie ihr diesen, doch besonderen Abend auch ganz besonders feiert.

Ich kann mich noch all zu gut an meine Vorstellungen eines Polterabends erinnern: Ich habe mir immer gedacht mit meinen besten Freundinnen in die Wiener Innenstadt zu fahren, mich hübsch anzuziehen (ich natürlich ganz in Weiß, am besten mit irgendwelchen schicken kurzen Shorts und Highheels 😊) in ein nobles Lokal zu gehen, dort köstlich zu essen und einen hervorragenden Wein zu trinken. Danach hätte ich nichts dagegen gehabt noch in einen Club zu gehen und mit meinen Mädels „abzushaken“- aber bitte ohne irgendwelche peinlichen Trink-oder Baggerspiele! Da ich zu dieser Zeit nicht das passende „Kleingeld“ besaß um meine Freundinnen einzuladen, wollte ich nicht von ihnen fordern meine „hochgestochenen“ Wünsche zu finanzieren. So habe ich gar keinen Junggesellinnenabschied gemacht. Mittlerweile tut es mir leid, denn es gibt so viele großartige Möglichkeiten um mit seinen Freunden den „letzten Abend in Freiheit“ zu feiern.

Vor einiger Zeit habe ich im Fernsehen von Cinderella Shoes, bzw. so genannten Schuhpartys gehört, wo eine nette Dame (in meinem Fall ist das die liebe Karin) zu einem nach Hause kommt, bis zu 100 Paar Schuhe mitnimmt, die man anprobieren und schließlich auch kaufen kann. Bei einem solchen Abend kann man seine Freundinnen einladen, gleichzeitig plaudern, „abschalten“ und shoppen. Ich wurde gleich hellhörig, denn was gibt es Besseres, als im engen Kreis, einen guten Wein oder Prosecco zu schlürfen, ein paar Häppchen zu essen, Schuhe anzuprobieren, rumzublödeln und sich ein bisschen was zu gönnen…. Ahhh ein Traum! Gleich kam mir die Idee, dass man doch auf diese Weise auch den Junggesselinnenabschied zelebrieren kann! In der heutigen Zeit hat man eh zu selten die Gelegenheit mit seinen Freundinnen zusammen zu kommen und all diese Elemente, die ich schon aufgezählt habe, zu verbinden! Wieso kann man die zukünftige und meist eh schon gestresste Braut nicht mal mit einem lustigen, unkomplizierten und doch innigen Mädelsabend verwöhnen?! Solch ein Event bietet gleichzeitig die Gelegenheit den Hochzeitsdresscode festzulegen, eventuell schon geplante Kleidungsstücke mitzunehmen, diese mit den ausgefallenen Cinderella Shoes by Karin auszuprobieren und sich von seinen Freundinnen bei der Entscheidung für das beste Outfit beraten zu lassen.

Also auf was wartet ihr?! Gebt euch einen Ruck und veranstaltet mal etwas anderes, als einen stinknormalen „Sauf-Grabsch-peinlichen-Teenager-Polterabend“! Die Braut wird euch nicht nur dankbar sein, sondern emotional gestärkt eine neue Ära anfangen können!

Für alle Informationen zur Organisation eines derartigen Junggessellinnenabschieds schreibt mir einfach ein Mail, oder schickt mir eine Whatsapp-Nachricht!Cinderella Shoes by Karin

und ich bereiten euch nicht nur einen unvergesslichen Abend, sondern haben auch einige besondere „Zuckerl“ für vorbereitet! Wir freuen uns auf eure Anfragen!

www.facebook.com/Cinderella-Shoes-by-Karin-23218668397579

Dieser Artikel wurde mit Erlaubnis von Cinderella Shoes by Karin erstellt. Es handelt sich nicht um bezahlte Werbung. Alle Rechte vorbehalten.

#Polterabend #Junggesellinnenabschied #Party #Mädelsabend #Schuhparty #feiern #Hochzeit

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge